MK Sommer-Training 2024

Dieses Jahr findet es wieder statt! Das Training zur Steigerung der Selbststeuerung, Selbständigkeit, Motivation, Selbstakzeptanz, Strategie- und Handlungsplanung.

Das MK Sommer-Training 2024 macht Spaß!

Spielerische Übungen trainieren die Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit und das Gedächtnis deines Kindes. Probleme gemeinsam lösen, Geheimaufträge erfüllen, Ruhe empfinden bei Fantasiereisen, sich hinterfragen, das Erlernen verbaler Instruktionen bei schwierigen Aufgaben, diese planen und lösen, zuletzt die Schulung der Grafomotorik. Alle diese Bereiche fördern wir bei deinem Kind mit unserem Angebot.

Hast du Interesse? Dann melde dein Kind an info@institut-lernen.de

Alle notwendigen Informationen findest du im Flyer.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung! Deine Jeannine Hohmann

Superhelden-Woche – das war sie!

So macht lernen Spaß! Das Marburger-Konzentrations-Training anders erleben

Super-Helden-Woche im Institut Lernen

Welche Fähigkeiten braucht ein Superheld, um das Böse zu besiegen? Struktur, Planung, Impulskontrolle, Teamfähigkeit und natürlich Heldenkräfte.

Gemeinsam setzten es mit Heldenkräften Jeannine Hohmann und Stefanie Kalus-Winter um.
Dabei waren Kinder/Jugendliche aus dem Institut Lernen. Sie stellten ihr Helden-Fachwissen beim Lösen von Aufgaben und im Spiel unter Beweis. Sie wurden zum Super-Helden mit eigenem Zeichen, Namen, Superkräften und Helden-T-Shirt.


Fabian Kreis bereicherte die Woche mit seinem Zeichenspaß
„die Superhand“. Unglaublich, wie leicht das Zeichnen eines Superhelden gelingt.


Es war ein tolles Event. Und ich freue mich auf ein nächstes Mal!

Mit Heldengruß
eure Jeannine Hohmann

Praktikumsstelle – Ein wichtiger gesellschaftlicher Beitrag zur Unterstützung beruflicher Entwicklung junger Menschen.

Jeannine Hohmann und Lili Paulsen

Studentin der Erziehungswissenschaften als Praktikantin in der Praxis Institut Lernen

Sechs Wochen begleitete mich Lili Paulsen in meiner Praxis Institut Lernen bei meinen unterschiedlichen Arbeitsfeldern meiner Selbständigkeit als Dyslexie-und Dyskalkulietherapeutin und Referentin für pädagogische Fachkräfte zum Thema ADHS.

Es war mir ein besonderes Anliegen, den abwechslungsreichen Alltag, die unterschiedlichsten Inhalte einer Therapie, die Praxisorganisation, die Öffentlichkeitsarbeit und meine besonderen Schwerpunkte zum Thema ADHS Lili zu vermitteln.

Lili entschied sich für die theoretische Ausarbeitung und praktische Umsetzung der Wenn-Dann Pläne. Sie verfasste dazu einen Blog-Beitrag mit dem Titel „Wenn-Dann Pläne bei ADHS„.

Als Fazit kann ich jede unschlüssige Unternehmer:in ermutigen, Praktikanten anzunehmen. Meines Erachtens stellt dies ein wichtiger gesellschaftlicher Beitrag zur Unterstützung beruflicher Entwicklung junger Menschen dar.

Ich bedanke mich bei Lili für diesen gemeinsamen Weg!

Mit klarer Sicht voraus!

Ihre Jeannine Hohmann